Aktuelle Seite: Startseite
++++ Heimspiel: Sonntag, den 23.09.18 spielt die erste Herrenmannschaft um 15:00 Uhr gegen Cappeln ++++

GPS-Ladies spielen Turnier in Oldenburg

Die GPS-Ladies des FC Sedelsberg erlebten am Sonntag einen sonnigen und heißen Tag beim Turnier für ehemalige Damenmannschachten des SV Eintracht Oldenburg.

Die Oldenburger hatten zur “Frauen Ü35-Niedersachsenmeisterschaft” eingeladen und zehn Mannschaften von der Küste bis nach Osnabrück waren der Einladung gefolgt. Unsere GPS-Ladies hatten sich in den letzten 6 – 8 Wochen mit Trainingseinheiten auf dieses Turnier eingestellt. Als Trainer konnten die Damen Dieter Thoben gewinnen, der die Mannschaft auf das anspruchsvolle Turnier vorbereitete. Anspruchsvoll auch deshalb, weil Mannschaften dabei waren, die in der Vergangenheit Landes- und Regionalliga gespielt haben.

Mit dem Bus ging es dann los Richtung OIdenburg. Die Spielerinnen und der Fan-Club waren auf der Fahrt recht ausgelassen. Als das erste Spiel dann losging, war man dann doch etwas nervös. Ausgerechnet der Vorjahressieger SG Wingst stand auf dem Spielplan. Noch nicht ganz warmgespielt wurden die Sedelsbergerinnen kalt erwischt und gingen mit 0:1 in Rückstand. Nach diesem Weckruf lief es dann etwas besser. Das erste Spiel ging dann aber trotzdem mit 0:2 verloren. Auch im zweiten Spiel kamen die GPS-Ladys nicht über ein 0:2 gegen Burg Gretesch hinaus. Im dritten Spiel lief es dann besser. Das Team erspielte sich gute Chancen, konnte den Ball aber nicht über die Torlinie buchsieren. Das sollte sich rächen. Der SV Eintracht Wildenloh benötigte nur einen guten Konter für den glücklichen 1:0 Sieg. SG Bethen/Lindern/Thüle hieß der letzte Gegner. Das Spiel war quasi eine Kopie des vorangegangenen Spiels. Die Sedelsberger hatten die Chancen und die Anderen machen das Tor. Leider auch mit 0:1 verloren.

Trotz der Niederlagen hatten die Frauen ihren Spaß. Mit dem Bus ging es im Anschluss zurück nach Sedelsberg. Dort hatte die 1. Mannschaft ihr letztes Heimspiel. Diese konnte ihr Spiel gewinnen und danach winkte das Freibier. Ein schöner aber heißer Tag ging damit für die GPS-Ladies zu Ende.

  

  

Konrad Focken

_______________________________________________________________________________________________________

Saisonabschluß FCS

Am kommenden Sonntag, 27.05.18 findet um 15:00 Uhr das letzte Heimspiel unserer ersten Herrenmannschaft statt. Es werden Steaks sowie Bratwurst gegrillt. Außerdem gibt der Vorstand im Anschluß an das Spiel 30 Liter Freibier aus.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer!

Der Vorstand

_______________________________________________________________________________________________________

A-Jugend gewinnt Pokal-Halbfinale 3:0 gegen JSG Saterland

JSG Friesoythe/Sedelsberg II - JSG Saterland 3:0

Damit ziehen unsere Jungs ins Finale ein!!!  Der Gegner dort wird die SG Cappeln sein.

______________________________________________________________________________________________________

Alten Herren erhalten neue Trikots

Die Alte Herren-Mannschaft des FCS freute sich über neue Trikots, die Andreas Schwarzbach von der Firma Satertex spendiert hatte. Andreas erhielt vom Kapitän einen Präsentkorb und Silvia einen Blumenstrauß. Die neuen Trikots wurden nach einem spannenden Spiel mit einem 2:1 Heimsieg über SV Marka Ellerbrock ordnungsgemäß eingeweiht.

Konrad Focken

_______________________________________________________________________________________________________

Alten Herren gewinnt gegen Ellerbrock

Am vergangenen Freitag waren wir Gastgeber für die Alte Herren aus Ellerbrock.
Von Beginn an nahmen wir das Heft in die Hand und ließen den Ball kontrolliert durch die eigenen Reihen laufen.

Leider konnten wir das spielerische Übergewicht nicht in Tore ummünzen. Im Gegenteil, durch eine Unachtsamkeit
in unserer Abwehr, ging Ellerbrock in Führung. Doch der Rückstand konnte unser Spiel nicht aus dem
Rhythmus bringen. Wir konnten die vielen Chancen erstmal nicht nutzen, bis Frank Hawighorst in seiner unvergleichlichen Art den Ausgleich erzielte.

Auch in der zweiten Halbzeit bestimmten wir überwiegend das Spielgeschehen. Ein Kompliment an die Mannschaft, die den Ball schön laufen ließ. Wir mußten bis kurz vor Spielende warten, bis Hermann-Josef, nach schönem Doppelpass mit Peter Lindemann, den verdienten Siegtreffer zum 2 : 1 erzielte.

Horst Pooschke

_______________________________________________________________________________________________________

Seite 5 von 11

Monatskalender

September 2018
M T W T F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Besucherzähler

Heute35
Gestern68
Woche197
Monat1053
Insgesamt391813

Aktuell sind 290 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang