Aktuelle Seite: StartseiteSportwoche 2017Jugendsportwoche - Freitag
++++ Spielausfall: Das Spiel der ersten Herrenmannschaft am Sonntag 26.11.17 um 14:00 Uhr FÄLLT AUS ++++

Jugendsportwoche - Freitag

Am ersten Tag des Jugendsportwochenendes trugen die F-Jugendmannschaften in zwei Gruppen mit je 4 Mannschaften das erste Turnier aus.

Hierbei zeigten alle Mannschaften gute Leistungen. Die F-Junioren aus Ramsloh und von Hansa Friesoythe 1 konnten dabei den 1. u. 2. Platz in der Gruppe A erreichen und qualifizierten sich damit für das Halbfinale. In der Gruppe B behielt Altenoythe die Oberhand vor Hansa 2. Die Halbfinalbegegnung BW Ramsloh gegen Hansa Friesoythe II konnten die Ramsloher deutlich mit 4:0 für sich entscheiden.

Im zweiten Halbfinale ging es knapper zu. SV Altenoythe konnte die Hanseaten nur knapp mit 2:1 bezwingen. Das kleine Finale trugen die Friesoyther unter sich aus, wobei Hansa 1 mit 1:0 gewann. Im Finale ging es munter hin und her. Beide Teams wollten unbedingt gewinnen. Schließlich erzielte Ramsloh den ersten Treffer. Altenoythe rannte energisch gegen das Ramsloher Tor an, aber schlussendlich konnten die Hohefelder Jungs kein Tor mehr erzielen und Ramsloh entschied das Turnier knapp für sich.

Auf dem Foto von links: SV Altenoythe, BW Ramsloh und SV Hansa Friesoythe 1.

 

Das zweite Turnier des Abends bestritten die C-Mädchen in einem Schlagabtausch mit SV Bösel und SV Thüle. Gespielt wurde jeder gegen jeden und die Spielzeit betrug 30 Minuten. Das erste Spiel bestritt der FC gegen den SV Bösel. Zuerst zeichnete sich ein gleichwertiges Spiel ab. Die Böseler gingen zwar mit 3:0 in Führung, jedoch konnten die Sedelsberger auch 3:1 verkürzen. Im Anschluss fielen wieder je ein Tor für Bösel und für Sedelsberg. Beide Tore für die Sedelsberger erzielte dabei Ela Szardemings. Dann jedoch brachen bei den Sedelsbergern alle Dämme.

Ohne große Gegenwähr hatten es die Böseler leicht und erzielten im Anschluss noch einige Tore, um dass Spiel überdeutlich zu gewinnen. Nach einer kurzen Pause mussten die Böseler im zweiten Spiel gegen Thüle ran. Die Thüler verteidigten geschickt, waren aber vor dem Tor des SVB zu harmlos. Der deutliche 6:0 Sieg von Bösel fiel aufgrund der guten Thüler Leistung ein paar Tore zu hoch aus. Jetzt wollten die Sedelsbergerinnen ihre Niederlage gegen Bösel wieder gut machen. Mit der Stammtorhüterin Claudia und einem eingespielten Verteidigungsriegel gelang es, Abstand zu halten. Selbst kamen sie zu einigen Kontern und Annika Nordmann erzielte gegen die kurz unaufmerksame Thüler Torhüterin mit etwas Glück das 1:0. Diesen Vorsprung verteidigten der FC bis zum Abpfiff und konnte damit den zweiten Platz hinter Bösel belegen.

Auf dem Foto von links: SV Thüle, SV Bösel und FC Sedelsberg.

Konrad Focken

________________________________________________________________________________________________________

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 12. August 2017 15:26

Monatskalender

December 2017
M T W T F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Countdown

Weihnachtsmarkt Sedelsberg

17.12.2017 - 14:30 Uhr

Bei der Astrid-Lindgren-Grundschule

Noch



Countdown
abgelaufen


CDUB - CountDown-Up Big

Besucherzähler

Heute38
Gestern25
Woche132
Monat518
Insgesamt375606

Aktuell sind 104 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang