FCS Sportlerball 2018

Fast 200 Anmeldungen konnte der Vorstand des FC Sedelsberg für den diesjährigen Sportlerball verbuchen. Und tatsächlich war das Canisiushaus bis auf den letzten Platz besetzt.

Gekommen waren nicht nur die Sportler des FC sondern auch Abordnungen der Nachbarvereine vom SV Scharrel, SV Hansa Friesoythe und dem BV Neuscharrel. Auch zahlreiche Vertreter der hiesigen Vereine waren gekommen um den Sportlerball des FC Sedelsberg zu feiern. Begrüßt wurden die Gäste vom 1. Vorsitzenden Karsten Brinkmann, der sich über die gute Beteiligung sehr freute.

Die Stimmung war von Anfang an ausgelassen. Die Teddys Partyband spielte zum Tanz auf und der Sportler des Jahres von 2017, Peter Vohlken jun. eröffnete mit seiner Frau Sandra den Tanz.

Um 20.30 Uhr ging Karsten Brinkmann dann wieder ans Mikrofon. Er hatte eine ganz besondere Ehrung vorzunehmen. Die Jugendabteilung des FC hatte eine Mannschaft aus der vergangenen Saison als Mannschaft des Jahres vorgeschlagen. Diese Ehrung wird nicht jedes Jahr vorgenommen, sondern nur bei herausragenden Leistungen.

Herausragend war in der Saison 2016/2017 die Leistung der B-Jugend mit den Trainern Marcel „Pumi“ Schröder und Patrick „Trulli“ Lammers. Sie führten die B-Jugend von Titel zu Titel. Zur Halbserie belegte die Mannschaft mit 11 Siegen aus 11 Spielen den ersten Platz der Kreisklasse Staffel II und stieg so in die Kreisliga auf. Auch hier zeigte die Mannschaft eine ganz starke Leistung und wurde am Ende Kreismeister. Nebenbei erreichte das Team das Finale des Kreispokals. Im Endspiel trafen Sie auf den SV Molbergen, ein nicht zu unterschätzender Gegner. In einem spannenden Finale konnte sich der FC aber schlussendlich durchsetzen und machte das Double komplett. Das ist einmalig in der Geschichte der Jugendabteilung des FCS.

Jeder Spieler wurde nun einzeln mit Namen aufgerufen und erhielt aus den Händen des Vorsitzenden eine Plakette.

Im Anschluss begann der Losverkauf. Die Verlosung übernahm dann um 22 Uhr der 3. Vorsitzende Andre Thien. Gespannt waren die Gäste bis zum Schluss als die Hauptpreise verlost wurden. Den zweiten Preis, ein Fahrrad, gewann die Frau von Niko Remesch, dem Trainer der ersten Mannschaft. Die Lostrommel wurde dann noch einmal gedreht. Es ging nun um einen Reisegutschein über 600 EUR. Dieser Preis ging an Lennard Benkens, der mit der Landjugend zum Fest gekommen war.

Die Party nahm ihren Lauf und der Höhepunkt des Festes sollte als nächstes Folgen. Karsten Brinkmann trat wieder ans Mikro und gab bekannt, wer Sportler des Jahres 2018 ist. Die Wahl fiel in diesem Jahr auf eine Frau. Simone Meyer nahm unter tosendem Applaus die Plakette entgegen und konnte sich im Anschluss vor Glückwünschen kaum retten. Mit ihrem Mann Thorsten absolvierte sie dann den Ehrentanz. Ihre Mannschaft ließ sie danach hochleben und begleitete sie an die Theke, wo sie natürlich einen ausgab.

Die Feier setzte sich nun bis in die frühen Morgenstunden fort. Festzuhalten ist, dass der Sportlerball des FC Sedelsberg wieder ein ganz hervorragendes Fest war.

 

 

Moorschuß

_______________________________________________________________________________________________________

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 28. Januar 2018 17:12